Datenrettung, Virenbefall, wenn alles zu spät ist!
Twitter Nachrichten

No public Twitter messages.

Datenrettung, Virenbefall, wenn alles zu spät ist!

Seit Anfang des Jahres stellen wir einen sprunghaften Anstieg von Aufträgen fest, bei denen Systeme entweder durch Virenbefall oder Ausfall wichtiger Komponenten wie Controller und Festplatten unbrauchbar werden. Unsere Kunden verfügen alle über entsprechende Technik solche Fälle aus zu schliessen oder aber die Folgen möglichst gering zu halten.

Was ist los mit unserer Zunft? Nicht, dass wir uns nicht über den Zuwachs an Neukunden freuen würden aber viele dieser Kunden wurden von zum Teil alt eingesessenen oder wirklich namhaften Marktteilnehmern betreut.

Auf die Frage: „Hat man Sie nie auf die Problematik hingewiesen?“

Erhielten wir oft Antworten wie: „Nein.“, „… sind wir uns nicht ganz sicher …“, „… wir haben nicht verstanden wofür wir das brauchen …“, „… in den letzten Jahren ist nie etwas passiert …“

Kurz gesagt, wir sind über zweierlei Dinge schockiert:

1.) Die offenbar fehlende oder unverständliche Aufklärung der Nutzer.
2.) Die Risikobereitschaft und Naivität mit der einige Firmen Leben.

Datenrettung (soweit möglich) oder die Entfernung von Viren ist meist wesentlich teurer ist als präventive Maßnahmen. Den Kunden ist dies im Nachhinein dann meist auch klar. Es hilft aber nichts. Ich wiederhole mich gern, wie in unzähligen persönlichen Gesprächen, auch hier noch einmal:

Bitte machen Sie sich alle einmal Gedanken darüber wie abhängig Ihr Wertschöpfungsprozess von Ihrer IT bzw. Ihren Daten ist. Sollten Sie mich nicht verstanden haben, schalten Sie doch zum Spass mal einen Tag lang alle Computer aus – na? Dämmerts?

Noch einige wichtige Tips für den Fall der Fälle:
1.) Ruhe bewahren!
2.) Nicht selbst basteln, wenn Sie nicht exakt wissen, was Sie tun.
3.) Wenn Sie selbst Hand anlegen wollen, sorgen Sie unbedingt dafür, dass Sie Ihre Daten vorher 1:1 sichern.
4.) Bei kleinsten Zweifeln reden Sie mit dem IT-Berater Ihres Vertrauens.
5.) Selbst wenn Ihnen jemand sagt, Sie hätten Daten verloren oder stünden kurz davor, oder es beschleicht Sie der geringste Zweifel, reden Sie mit uns!

Kommentar hinterlassen

Brandheiß

Netzwerküberwachung ist kompliziert und teuer? Falsch! Anschließen, einschalten, BÄM! https://t.co/KIxENuTrSi
h J R
@irrsinn_de
Unser Mailcluster hatte heute früh Schluckauf. Maildienste laufen jetzt wieder normal. #irrsinn #redliner
h J R
@irrsinn_de
#CISCO, bitte aktualisieren sie jetzt!: Wieder einmal ist CISCO wegen Sicherheitslücken im Gespräch. Diesmal CI... https://t.co/6vd3smV6Iq
h J R
@irrsinn_de

Kategorien