ACHTUNG! Kein Datenschutz mehr für amerikanische online Dienste
Twitter Nachrichten

No public Twitter messages.

ACHTUNG! Kein Datenschutz mehr für amerikanische online Dienste

Bisher haben sich ja deutsche Unternehmen einreden lassen, dass auf Grund des Safe Harbor Abkommens mit der EU amerikanische Online-Dienste, insbesondere Clouddienste wie die von Google, Microsoft, Yahoo etc. sicher genug seien um darüber Geschäftsprozesse laufen zu lassen.

Wer es immer noch nicht verstanden hat: LASST DIE FINGER DAVON!

Wie immer soll es dem Kampf gegen den Terror und die stets und ständig zitierte Cyberkriminalität gehen. Wir reden hier aber nicht mehr von verdachtsbezogenen Überwachungen sondern von „mass surveillance“!

Der Artikel im Original befindet sich hier.

Bei sicheren Cloudanwendungen helfen wir gern weiter. Wir betreiben nach deutschem Datenschutzrecht und unter Einhaltung der üblichen Sicherheitsparameter z.B. einen eigenen Crashplan Server, eigene Mailserver mit unserem Antispamdienst REDLINER, Owncloud sowie diverse andere Dienste. Gern bauen wir auch für größere Organisationen eigene Strukturen auf.

Kommentar hinterlassen

Brandheiß

Netzwerküberwachung ist kompliziert und teuer? Falsch! Anschließen, einschalten, BÄM! https://t.co/KIxENuTrSi
h J R
@irrsinn_de
Unser Mailcluster hatte heute früh Schluckauf. Maildienste laufen jetzt wieder normal. #irrsinn #redliner
h J R
@irrsinn_de
#CISCO, bitte aktualisieren sie jetzt!: Wieder einmal ist CISCO wegen Sicherheitslücken im Gespräch. Diesmal CI... https://t.co/6vd3smV6Iq
h J R
@irrsinn_de

Kategorien